Neues EPI la belle Studio in Trier

Aktualisiert: 1. Aug 2019

Beautytime in Trier mit langer Geschichte: Schönheit und Pflege haben nicht nur in Trier eine lange Tradition. Schon bei den antiken Römern wusste man das Wohlgefühl gepflegter Bäder und sorgfältiger Körperbehandlungen zu schätzen. Die Hochkultur der Römer lockte selbst die Kaiserfamilie in die schöne Moselstadt, die mit einem milden Klima, herrlichen Trauben und einer ansprechenden Badekultur in den Thermen verführte..


Bildnachweis: Erich Westendarp I Pixabay.com


Kaiserthermen zeugen von langer Badekultur


In der wohl ältesten Stadt Deutschlands finden sich mit den Kaiserthermen monumentale Zeitzeugen für den Badekult der Römer, wenngleich die geräumige Anlage niemals vollständig fertiggestellt wurde. Doch die Kaiserthermen waren trotz der überwältigenden Überreste nicht die größten Badebauten der Stadt Trier. Als die größte römische Thermenanlage nördlich der Alpen finden sich unweit der Kaiserthermen die Barbarathermen fast direkt am Moselufer.


In der zweiten Hälfte des 2. Jahrhunderts nach Christus wurde die exklusive Badeanlage errichtet, da die Viehmarkt-Thermen zu klein für die wachsende Stadt Trier geworden war. Sie wurde bis zum Ende des 4. Jahrhunderts betrieben und überstand selbst die Einfälle der germanischen Stämme im 3. Jahrhundert nach Christus. Noch heute zeugen die anschaulichen Überreste der Barbarathermen von ihrer Wichtigkeit für die Bevölkerung und die Badekultur der Römer.



Skulptur von Julius Cäsar

Badekultur der Römer – mehr als Waschen


Für die Römer war der Besuch der Thermen in Trier nicht nur ein Waschen für die Körperreinigung, sondern ein Ritual zur Reinigung von Körper, Geist und Seele, und zugleich ein gesellschaftlicher Rahmen, in dem selbst Geschäftsverhandlungen ihren festen Platz hatten. In der reinigenden und von Verhüllungen befreiten Umgebung sollte zugleich die Ehrlichkeit und Offenheit herrschen, da man im Bad nichts vor dem Gegenüber „verstecken“ konnte.


Das Reinigungsritual verlief nach gleichbleibenden Aspekten. Zunächst entkleidete sich der Gast im apodyterium (Umkleidezimmer), und ging zunächst in das tepidarium, das als Wärmeraum zum Entspannen mit einem lauwarmen Wasserbad einlud. Es folgte der Warmbaderaum, das sogenannte caldarium, dem der Besuch im laconicum (Dampfbad) folgte. Erfrischt wurde sich im frigidarium (Kaltwasserbad), bevor die Reihenfolge auf Wunsch wiederholt wurde. Männer und Frauen badeten lange zu unterschiedlichen Zeiten, bis sich die Sitten in der späteren Republik lockerten und das gemischte Bad erlaubt wurde.


Geschrei beim Achselhaarausrupfer - Enthaarung als Teil der Körperpflege


Neben dem Waschen und Baden galt auch die Enthaarung als ein üblicher Aspekt der Körperpflege. Schon Seneca berichtete vom sogenannten Achselhaarausrupfer, der mit Rufen auf seine Dienstleistung aufmerksam machte


„… und der erst dann still ist, wenn er einen hat, dem er die Haare auszupft – wobei er dann den anderen zwingt, an seiner Stelle loszuschreien!“

Meist mit der Pinzette, mitunter auch mit Messern aus Muscheln, Obsidian und anderen scharfen Klingen, ging dieser Handwerker zu Werke und beseitigte die Haare an den Achseln, den Beinen und im Intimbereich, damit sich seine gepflegte Kunden – Männer wie Frauen - vom „niederen, ungepflegteren Volk oder gar den Barbaren“ abhoben. Auch Enthaarungscremes mit Harzen und Ölen waren gebräuchlich, während einfachere Gemüter mit dem Bimsstein die Haare entfernten.


Pflege und Enthaarung heute in modernen Varianten in Trier


Möchtest Du Wellness und Beautytime erleben, findest Du in Trier vielfältige Angebote mit modernem Flair und dem rundum Wohlgefühl. So musst Du heute nicht mehr auf den Ruf des „Achselhaarauszupfers“ warten, sondern kannst direkt unkompliziert Deinen Termin bei EPI la belle online buchen. Die Behandlung für die langanhaltende Haarentfernung ist schmerzarm und effizient. Sie führt durch die Verwendung modernster Technologie aus der ästhetischen Medizin-Technik für seidig glatte Haut mit langanhaltendem Effekt.


Probiere es aus und besuche uns in Trier – Wir freuen uns auf Deine Nachricht.

51 Ansichten

SERVICE LINE

Du hast noch Fragen zur Behandlung, Technologie, oder Terminbuchung? Sehr gerne beantworten wir dir unter unserer Service-Nummer alle deine Fragen. 

Trier

+49 651 99798725

SERVICE

RECHTLICHES

EPI la Belle Logo

DIE NEUE FORM DER MODERNEN HAARREDUKTION

 

Langjährige Erfahrung und gut geschulte Mitarbeiter sind die Basis für unsere Arbeit. Wir arbeiten mit modernster Lasertechnologie, welche die Hautgesundheit schont und dir ein ganz besonderes Hautgefühl verleiht. Wähle bei uns deine Wunsch-Haarfreiheit von der schonenden Haarreduktion bis hin zur dauerhaften Haarentfernung. Durch unsere Zufriedenheitsgarantie gehst du bei deinen Behandlungen kein Risiko ein: Probier es doch einfach aus und geniesse das unvergleichliche Gefühl seidig glatter Haut.

* Geld-zurück-Garantie innerhalb von 30 Tagen